Deutsche Umlaute ohne deutsche Tastatur

Manchmal sitzt man irgendwo vor einem Computer mit einer amerikanischen Tastatur und muß deutsche Sonderzeichen eingeben, das funktioniert und zwar so:

1) Methode mit der ALT-Taste

Um die gewünschten Zeichen zu erhalten (z.B. beim Nachnamen) geben Sie bitte mit

gedrückter ALT-Taste auf dem Nummernblock (NumLock muß aktiviert sein) der Tastatur (rechts!)
die folgenden Zahlen ein. Wenn Sie die ALT-Taste dann loslassen, sollten die Sonderzeichen erscheinen.

ä – 132
Ä – 142
ö – 148
Ö – 153
ü – 129
Ü – 154
ß – 225

2) virtuelles online Keyboard

ok, Methode 1 ist etwas unhandlich. Man kann auch virtuelle Keybords im Internet benutzen.

z.B. 5goldig.de/Deutsche_Tastatur/deutsch_keyboard.html oder VirtuelleTastatur.de

Hier muß man den Text per Copy & Paste in die jeweilige Anwendung kopieren.

3) osk (on Screen Keyboard)

kein Internet? Macht nichts geht auch so:

Windows XP hat (normalerweise) ein „on Screen Keyboard“

Start > Ausführen > osk > enter oder Windows-Taste + r > osk > enter

Jetzt sollte ein Keybord auf dem Bildschirm erscheinen.

Die Eingabegebietsschemaleiste Eingabegebietsschemaleiste(Wir danken der Firma Microsoft für die Bereicherung des deutschen Wortschatz:-() muß auf „DE“ umgestellt werden. Geht oft wenn man ALT + SHIFT gleichzeitig drückt.

TIPP: Mit dieser Methode kann man auch in andere Sprachen schreiben z.B. Thai, hängt dann nur noch von der Eingabegebietsschemaleiste ab.

4) Alternative zu osk

Wenn osk nicht funktionieren sollte dann gibt es auch eine Alternative.

http://www.lakefolks.org/cnt/de-intro.htm

Software und deutsches Sprachfile herunterladen, installiern, fertig. Auch hier muß die Engabegebietsschemaleiste umgestellt werden.

5) Unicode eingeben in Word, Wordpad

siehe hier

Beispiele:

2665 ALT-X ♥

Ein Gedanke zu „Deutsche Umlaute ohne deutsche Tastatur“

Kommentare sind geschlossen.