Zwangs Sprachkurs

Inzwischen haben wir geschafft. (2012)

Werde diese Seite noch eine Weile in Netz lassen.

Vorwort

Seit August 2007 werden von der Deutschen Botschaft in Bangkok und anderswo Heiratsvisa (bzw. Visa zur Familienzusammenführung) nur noch erteilt wenn die/ der Verlobte ein „A1-Zertifkat“ des Goethe Instituts besitzt. 🙁 🙁

Grund ist das  § 28 Abs. 1 Satz 5 des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) (AufenthG 2.Quelle) Anm:Es ist wohl der Verweis auf §30 des AufenthG gemeint.

Diese Seite soll Informationen und Hilfestellungen zur „A1-Prüfung“ möglichst gebündelt sammeln.

Wie z.B: in der FAQ von thailändisch.de

In der Hoffnung das diese Seite bald überflüssig wird. Doch diese Hoffnung verliert immer mehr ihren Boden. Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig hat inzwischen entschieden, dass diese seit 2007 geltende Nachzugsvoraussetzung weder gegen das Grundgesetz noch gegen europäisches Gemeinschaftsrecht verstößt.
Die wurde inzwischen auch durch das Bundesverfassungsgericht bestätigt.

Obwohl viele Leute das Gegenteil behaupten, auch in der Türkei muß die A1-Prüfung abgelegt werden, siehe hier.

Kommentare kann jede(r) schreiben und sind willkommen, ich werde ggf. Beiträge hierher übernehmen, wenn es zu arg wird muß ich auch mal einen Kommentar löschen, sorry.  Leider kommt auch viel Spam rein. Im Januar 2011 Spam Nr. 2000 gelöscht.

Inzwischen haben schon einige diesen Test bestanden, eure Tipps helfen denen die nach euch kommen.

mfg

Armin

P.S:  Wir haben beide Computer mit Internetzugang, das schlägt sich auch in diesem Beitrag nieder.

Links

Entfernt da das Plugin fehlerhaft war, Schade eigentlich.

 

Bücher zu diesem Thema

  • Deutsch Leicht Verständlich für Thailänder

(ISBN 974-8041-93-3) von Andreas Schottenloher (Cover orange) im Thai-Dolphin Verlag.

In diesem Wörterbuch werden die Unterschiede der beiden Sprachen beschrieben. Außerdem sind bei den Hauptwörtern die Artikel (der die das) angegeben und die Mehrzahl.

  • Buch im Hueber Verlag (Schritte 1)  Laut den Membern des nittaya.de Forums ist dieses Buch viel zu schwierig, wird aber vom Goethe-Institut in Bangkok benutzt. –> Kommentar von socky7 (weiter unten)
  • Grammatiklexikon Für alle die wie ich Deutschlehrer wieder Willen geworden sind. Hier wird gut verständlich erklärt was diese lateinischen Wortmonster wie „konjugation, deklination, Plusquamperfekt“ etc. bedeuten.

Falls jemand ähnliches für andere Sprachen kennt, bitte im Kommentar mitteilen.

Vorbereitung zur Prüfung เตรียม

Modellsatz beim Goethe Institut | Modellsatz bei telc Die Musterprüfung des Goethe-Instituts.

Online Kurs der Deutschen Welle

Anm: Gastzugang benutzen! Button unterhalb des grauen Kasten. Falls der Button nicht erscheint Bildschirmgröße ändern z.B. 75% so gesehen am IE7.

Hörverstehen mit Nachrichten bei der Deutschen Welle

Online Kurs vom Schubert Verlag

Passwort-Deutsch vom Klett Verlag mit online Übungen und Arbeitsblättern.

Übungsblätter Einkaufen

Verben beugen (konjugieren) woxikon lingofox | vocabulix

Adjektive beugen (deklinieren) udoklinger

Anmerkung: Im Thai gibt es kein der, die, das. dem, den und keine Beugung vön Wörtern. Das Wort bleibt immer in seiner Stammform erhalten.

Bsp: essen. Im Thai gibt es nur essen. und kein gegessen, ißt, aßen…

Gedanken zur Schriftlichen Prüfung, dem schwierigsten Teil der Prüfung.

– Möglichst kurze  Sätze schreiben.
– Wir, Sie Form verwenden um die Beugung zu vermeiden.
– Möglichst in der Gegenwart schreiben.

Wer hier noch eine gute Idee hat, bitte melden.

Einstufungstest des Goethe-Intituts hier kann man seine Deutschkenntnisse testen.


Erfolgsberiche

  • 28.9.2009 Heute konnte mit glücklichen Menschen sprechen dessen zukünftige Ehefrau die Prüfung im Goethe in Bangkok bestand. Hier das Wesentliche aus dem Gespräch:

– Schule: Goethe Institut in Bangkok, 300 Stunden. Dei Goethe Schule wurde gelobt, während dem Unterricht wurden Erklärungen in Thai gegeben von thailändischen Lehrer(innen).
– Vorkenntnisse: keine, auch kein Englisch.
– Es wurde sehr viel gelernt, überall gelbe Zettel in der Wohnung.

jurblog.de

info4alien.de

Nachweis der Deutschkenntnisse beim Nachzug (Infobroschüre des BAMF)

Kleine Helferlein für den PC

Mit Skype kann man miteinander sprechen, Texte austauschen und sich ggf. sehen. Skype ist war in thailändischen Internet-Cafes verfügbar.
virtuelle deutsche Tastatur siehe hier.

Remotelogin den Computer der Liebsten/ des Liebsten fern steuern. Freeware für private Anwendung.

  • www.logmein.com privat kostenlos, funktioniert super, Software muß auf dem fernen Rechner installiert sein.
  • Mit  teamviewer funktioniert super und läuft auch vom USB-Stick. Ab Version 5 mit Webcam und VOIP
  • http://mikogo.de/ , Ist auch für den kommerziellen Gebrauch kostenlos und verbindet gerne auch Windows und Mac. Sehr gute Auflösung, remote Fotos ansehen geht gut.

3G (UMTS) oder so ähnlich Gibts mittlerweile auch in Thailand. Gute Qualität! 90min kosten 200Bath ( 6/09)

docs.google.com Hier kann man u.a. Texte gemeinsam komfortabel bearbeiten. Sozusagen eine Art Online-Word. An besten zwei Accounts eröffnen, einen in deutsch, den anderen in einer anderen Sprache (Thai gibts auch!) und das gemeinsame Dokument freigeben. Ist recht Einfach zu bedienen.

Oder ein ein Dokument ohne Passwort erzeugen und dieses auf dem Desktop ablegen. (Aus der Adressleiste auf den Desktop ziehen). Kann dann per Doppelklick geöffnet werden wie ein lokales Element.

Google Alerts Suchen bei google speichern, wenn es etwas neues gibt erhält man eine eMail zum aktuellen Suchergebniss. Habe hier einen google alert mit den Stichworten.

ehegattennachzug

erstellt.

Zu den google alerts gelangt man nach einer google Suche:

Mehr (oberste Zeile, ganz rechts) > und noch mehr > Alerts

oder auch http://www.google.com/alerts?hl=de

Die meisten aktuellen Links wurden so gefunden.

Telefonieren

  • z.B. Voipdiscount Original Page | Voipdiscount auf meiner Homepage
  • VoIP-Telefon mit sipgate.de account Diesmal hatte ich ein VOIP-Telefon (bei sipgate erworben) mit in Thailand dabei. VOIP-Telefon nach sipgate Anweisung vorkonfiguriert.

In Thailand das VoIP Telefon mit Strom und dem Ethernet-Anschluss des DSL-Router verbunden. Das VoIP-Telefon meldet sich nach wenigen Sekunden bei sipgate an und ich habe überall auch den Welt ein Telefom mit einer Mannheimer Festnetznummer.  –> Konfig Beispiele

Anrufe vom VoIP Telefon aus sind je nach Tarif frei oder kosten nicht viel.

Anrufe zum VoIP Telefon entsprechend dem jeweiligen Tarif. Wer also greift hier die Flatrate falls vorhanden.

Klar man braucht erst einmal einen account bei sipgate, die Basic Version ist kostenfrei (nur Gesprächsgebühren)

P.S: Wer lieber mit eine Telefon Software auf dem PC telefonieren möchte kann kann PhonerLite benutzen.

PhonerLite ist portabel.–> Konfigbeispiele

SMS

Auch beim „simsen“ läßt sich Geld sparen, z.B. mit:

  • Voipdiscount >> SMS Anleitung (0,03€ nach Thailand)
    Zeitversetztes simsen ist hier Möglich.
  • mmsclick *

* Mit diesen beiden Anbietern habe ich gute Erfahrungen gemacht, sicher gibt es auch andere gute Anbieter.

Die Petition

Die Mitzeichnungsfrist Petition endete 18.2.2008. Es sind 1910 Mitzeichnungen eingegangen.

Inzwischen ist leider imSande verlaufen.

Petition Aufenthaltsgesetz: Deutsche Sprachkentnisse für nachziehende ausländische Ehegatten

Wir

also das sind wir, sehen so Zwangsehen aus?

26 Gedanken zu „Zwangs Sprachkurs“

  1. Laut den Membern des nittaya.de Forums soll das Kursbuch „Deutsch als Fremdsprache, Niveaustufe A 1, Themen 1 aktuell“ vom Hueber Verlag viel „zu schwierig“ sein, welches vom Goethe-Institut in Bangkok benutzt wird.
    Das Wort „schwierig“ ist so konkret nicht gesagt worden. Tatsache ist jedoch, dass 78 % der thailändischen Sprachschülerinnen, welche vorher in drei Monatslehrgängen am Goethe-Institut die Lektionen Nrn 1 bis 10 vom Hueber Kursbuch durchgepaukt hatten, bei der Prüfung am 21. Dezember durchgefallen waren. Die durften gestern noch einmal zur Prüfung antreten. (Das Ergebnis wird jedoch leider erst Anfang nächster Woche bekannt gegeben.)
    Ich hatte mich gestern in der stundenlangen Wartezeit zwischen dem schriftlichen und dem mündlichen Prüfungsteil mit einigen Sprachschülerinnen unterhalten, die am 21.12. durchgefallen waren, obgleich sie in der mündlichen Prüfung mehr als 22 von 25 möglichen Punkten erreicht hatten. Die hatten jedoch im Prüfungsteil Hörverstehen und im schriftlichen Teil nur ganz wenige Punkte erzielt.
    Es scheint demnach so zu sein, dass die Paukerei mit dem Hueber Kursbuch, in dem 3000 bis 4000 verschiedene Vokabeln auftauchen, den meisten Sprachschülerinnen nicht zum Bestehen der Prüfung für das Zertifikat A 1 verhilft, wo lediglich 600 bis 800 Vokabeln (aktiver Wortschatz) benötigt werden. Die Sprachschülerinnen am Goethe-Institut werden demnach mit unnötigen Vokabeln wie „Pichelsteiner Eintopf“ überfüttert. Die Grundlagen zum Bestehen der Sprachprüfung Deutsch A 1 werden jedoch nicht bzw. nur unzureichend gelegt.
    Ich empfehle allen Sprachschülerinnen, die Lektionen Nrn. 8, 9 und 10 vom Hueber Kursbuch nur ganz oberflächlich anzuschauen und sich lediglich mit dem Dativ in der Grammatik zu Lektion 9 zu befassen. Die Lektion 6 mit dem Thema „Krankheit“ ist m.E. auch weitgehend überflüssig. Da ist lediglich die Grammatik interessant: Possessivartikel, Modalverben wollen und sollen, Imperativ der 2. Person Singular und Plural sowie Perfekt. Die anhängende Grammatik im Hueber Kursbuch muss jedoch gelobt werden, weil übersichtlich und kompakt.
    Es geht darum, dass im Goethe-Institut Bangkok nicht 50 % bis 80 % der eigenen Sprachschülerinnen durchfallen, sondern dass fast alle bestehen, so wie das im Goethe-Institut Singapur der Fall ist. Solange die Hörverstehensübungen in der Prüfung weiterhin so schnell gesprochen werden und die Inhalte so konfus und verwirrend bleiben, sehe ich schwarz für ein erheblich besseres Abschneiden der thailändischen Sprachschülerinnen im Goethe-Institut Bangkok. Es sei denn, dass zukünftig gezielter auf die Prüfungsfragen hingearbeitet wird.

  2. In einem anderen Thailandforum war die Anregung gekommen, dass die thailändische Verlobte oder Ehefrau mit einem Schengen-Visa für 90 Tage nach Deutschland reisen sollte und dort an einer Volkshochschule das Zertifikat Deutsch A 1 erwerben sollte. Auf den Einwand von „taoman“ :
    „Das Problem dabei ist, das eine junge Frau zwischen 20 – 35 Jahren mittlerweile wohl kaum noch ein Touristen Visum bekommt, da die deutsche Botschaft von vorneweg eine nicht Rückkehrwilligkeit (oder Prostitution) unterstellt!!!“
    hatte ich geantwortet:
    Aufgrund der hohen Durchfallquoten beim Goethe-Institut Bangkok hatte ich den Gedankengang auch schon mit dem Touristenvisum (Schengen-Visa für drei Monate).
    Da meine Thaifrau und ich bereits im zentralen Standesamt Bang Rak in Bangkok geheiratet hatten, würde die „dreiste“ Deutsche Botschaft zwar nicht gerade die Absicht der Prostitution unterstellen, jedoch eine fehlende Rückkehrwilligkeit und somit das beantragte Schengen-Visa ablehnen. (Anm.: Diese Ablehnungen werden bekanntlich nicht durch deutsche Beamte und Beamtinnen in der Deutschen Botschaft – ohne Angaben von Gründen – ausgesprochen, sondern von meist weiblichen thailändischen Botschaftsangehörigen, die dort tlw. so arrogant auftreten, als ob sie bereits unkündbar seien. Wenn eine jüngere und/oder sehr gut aussehende Thaifrau ein Schengen-Visa beantragt, wird das grundsätzlich abgelehnt. Dies ist zumindest die Erfahrung in meinem Bekanntenkreis. Das ist auch der grosse Unterschied zwischen der Deutschen Botschaft in Bangkok und der Thailändischen Botschaft in Berlin: Bei inzwischen vier Besuchen in der Thailändischen Botschaft in der Lepsiusstrasse habe ich noch nie einen deutschen Angestellten dort in Berlin angetroffen, sondern nur Thais. Das ist mir völlig unverständlich, daß es in der Deutschen Botschaft in Bangkok – von meist sehr selbstbewußten – thailändischen Angestellten nur so wimmelt, obgleich es deutsches Hoheitsgebiet ist.)
    [b]Ich empfehle den Antrag auf Schengen-Visa in der Österreichischen Botschaft – unweit vom Goethe-Institut Bangkok mit Begründung: Wintersport im Winter und Sommerurlaub in den restlichen Monaten.[/b] Mit diesem Schengen – Visa kann kann die Thaifrau problemlos nach Deutschland oder in andere Schengen – Staaten einreisen.
    Der Erwerb des Zertifikates A 1 dürfte bei einer deutschen Volkshochschule in drei Monaten zu schaffen sein. Ich habe diese Alternative aufgrund der schlechten Witterung in Deutschland in den Wintermonaten nicht geprüft. Das ist jedoch in Fällen anzuraten, wenn die 90 Tage in den Monaten Juni bis September liegen. Dann ist das Klima in Bangkok unerträglich und in Deutschland angenehm. Man spart auch die Kosten der doppelten Haushaltsführung. Als berufstätiger deutscher Mann lebt es sich mit seiner Thaifrau zusammen auch angenehmer als allein. Dieser Aspekt wird bei der „dreisten“ Deutschen Botschaft überhaupt nicht bewertet, obgleich sich der gravierende Frauenmangel – insbesondere in Ostdeutschland – auch bis zum deutschen Botschafter durchgesprochen haben sollte.

  3. Meine Annahme, dass das Zertifikat Deutsch A 1 bei einer Volkshochschule in Deutschland innerhalb von drei Monaten von einer Thailänderin zu schaffen sei, wurde von Insidern bezweifelt. Ich nehme das denen auch ab. Zudem kommt der Umstand, dass viele Volkshochschulen in den Sommerferien nicht arbeiten. Da dürfte sich jedoch in Zukunft etwas ändern ? Was man auch beachten sollte: Nach Erteilung eines Schengen-Visa ist eine Rückkehr innerhalb von 90 Tagen obligatorisch. Die gleiche Zeit, die im Schengen-Staat verbracht wurde, ist als Wartezeit bis zur Erteilung des nächsten Visums einzuplanen. Ich kenne jedoch einen Fall ganz konkret, dass die thailändische Mutter eines Kindes mit deutschem Pass mit einem Schengen-Visa nach Deutschland eingereist war, inzwischen das Zertifikat A 1 erhielt und jetzt nur für drei Tage nach Bangkok fliegen muss, um sich bei der Deutschen Botschaft das Visa auf Familienzusammenführung abzuholen.

  4. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Dieser gute Hinweis auf die notwendige Petition sollte auch noch in anderen Medien plaziert werden.
    Wenn da weniger als 25.000 Unterschriften auf der Petition erscheinen, dann dürfte die Wirkung ziemlich gering sein. Nur die Masse machts !
    Nach dem Motto: „Wir sind das Volk !“

  5. Genau socky7!

    Bitte helft auch mit diesen Link zu verbreiten, ob in verschiedenen Foren, durch Mails an eure Freunde und Familie oder was euch alles einfällt!

    Jede Stimme kann helfen!

  6. Da werden redliche Menschen aus Thailand zu Menschen 2. Klasse degradiert. Eine Unverschämtheit sonder gleichen. Meine Freundin (studiert) bekommt noch nicht einmal ein Besucher-Visum für ihre Schwester die seit Jahren in Deutschland lebt. Kriminellen aus Ost- und Südeuropa stehen dagegen Tür und Tor offen. Brasilianerinnen können 3 Monate ohne Besucher Visum in Deutschland „Urlaub“ machen!!! Thailänderinnen wird quasi kriminalität von Haus aus unterstellt. Sie wären weder Rückreisewillig oder gehen der Prostitution nach. Eine Unverschämtheit!!!
    Mit freundlichen Grüssen
    Georg Mahnke

  7. Das Problem bei der Stufe A1 ist, das bereits grammatikalisch
    korrekte Sätze verlangt werden. Das ist sehr viel mehr, als sich auf einfache Weise verständigen zu können.
    „ich morgen abend gehen einkaufen für du“
    Ist verständlich, aber „falsch“.
    Gerade für die Asiaten ist das ein massives Problem. In den Asiatischen Sprachen wird weder jongugiert noch dekliniert.
    Für die alltägliche Kommunikation ist das Vokabular hingegen viel wichtiger als die Grammatik.

  8. Hallo,
    also mein Freund und ich sind auch betroffen. Ich bin total verzweifelt, jeden Tag bin ich am weinen , weil ich einfach nicht weiter weiß.
    Er hatte vor einigen Tagen die A1 Prüfung im Goethe Institut und leider ist er durch gefallen!
    Er hat sich durch selbststudium vieles beigebracht und ich habe mit Ihm so viel wie möglich versucht zu lernen. Aber meine Meiung nach ist dieser Test einfach zu schwer. Mein Schwager lebt nun seit einem Jahr in Deutschland und er fand den Test nicht grad einfach und er spricht schon relativ gut Deutsch!
    Ich finde das so unfair, dass wir getrennt werden nur weil mein Freund kein Deutsch kann, dabei spricht er fließend, englisch, spanisch, franzosisch und seine Muttersprache.
    Ich mahce mir keine Sorgen das er die Deutsche Sprache nicht lernen wird, nur nicht in dieser kurzen Zeit. Seit 3 Jahren sehne ich mich danach meinen Mann zu heiraten, aber wir wollten warten bis einer von uns mit dem Studium fertig ist, ich bin jetzt fertig und muss ohne Ihn erstmal leben. Es wäre sooo schön wenn dieses blöde Gesetz abgeschafft würde, dann könnte ich endlich wieder glücklich sein!!
    Liebe Grüße
    Ema

  9. Ja es ist schon eine Frechheit wie man mit verschiedenen Menschen umgeht. Noch dazu wo das Gesetzt sehr viele Ausnahmen macht. Eine Ami Frau, aus Israel oder Kanada die braucht für die Heirat kein Deutsch können, warum??
    Denke nach den Grundgesetzt ist jeder Mensch gleich und er darf wegen seiner Hautfarbe, Sprache oder Religion nicht benachteiligt werden!!

    Aber der deutsche Staat darf es, er verstösst selber gegen das Grundgesetzt und freut sich noch dabei, aber wehe der Bürger sagt was dagegen.

    Dieses Gesetzt ist wieder mal bei weitem über das Ziel hinausgeschossen, wie viele anderen gesetzte halt auch, ohne vorher zu überlegen, man nehme nur das Beispiel Emmisionsschutz, das wird erst gross verkündet, zusatz in Benzin von Biomitteln, dannach stellt sich raus, geht garnicht, sind über 3 Mill Autos die das nicht vertragen, aber es hat den Steuerzahler ja erst mal paar Mill gekostet für Studien, Werbung blablabla, einfach unheimlich wie die Politiker mit geld umgehen das Ihnen nicht gehört.

    Und ich kann auch Emma sehr gut verstehen, wer will Ehepartner vorschreiben wie sich in der Ehe zu unterhalten haben? Wenn beide englisch oder spanisch sprechen wo liegt das Problem, selbst wenn sie sich in zeichensprache unterhalten würden!!
    Solange nicht alle gleich behandelt werden ist das einfach frech.

    Und man wundert sich in deutschland nicht wirklich warum immer mehr, vor allen junge Leute auswandern !! Deutschland hat sich zu einen Auswanderungsland entwickelt, es wird nicht mehr lange dauern bis die Politiker rumjammern, es fehlt uns an jungen Leuten, mal logisch nachdenken Herr Politiker.

  10. Die reelste Art deutsch zu lernen ist unter Deutschen,gebt bitte jedem die chance in dem Land wo er leben will auch die Sprache zu lernen,ich bin dabei.

  11. KANN MICH JEMAND UNTERSTÜTZEN:BETROFFENE GIBT ES DOCH GENUG.Bitte persönliche Mail an miiicha@gmx.de

    Mein Heutiger Brief an das Goethe Institut,bezüglich Prüfung vom 26.5.2008

    Sehr geehrte Frau Renate Trirat,

    was sind das nunmehr für Zustände bei Ihnen ???.So gehts nicht Liebe Leute.Was Ihr hier veranstaltet ist ein klarer Betrug und ungerechtfertige Bereicherung.

    Ich bin das jetzt Leid,nachdem ich hier mehrfach die Situation geduldet habe.Ich werde das Goetheinstitut nunmehr über Deutschland Strafrechtlich Anzeigen,wessen Anzeige Indirekt an die Staatsanwaltschaft München geht,der Ihrigen Hauptstelle.

    Ich möchte zu gerne wissen was sich in euren Köpfen abspielt.Ein Verhalten eurer Schule kann man WAHNSINN gleichsetzen !!!.Eine weitere Prüfung und Abzockerei wird es unter diesen Bedingungen nicht geben.

    Ich werde mich hier nicht nur im Sinne meiner Frau einsetzen,sondern über all die Leidgeplagten Prüflinge die Sie hier wahrlich Schikanieren.Ich werde die Sache hier nunmehr richtig Publik machen.

    Eure Schule gehört verboten,da Ihr euch beabsichtigend bereichert.Das Vorgehen stellt einen klaren BETRUG dar.

    Da macht Ihr 4 Monate Schule,inklusive des ABC Kurses und anschließend werden die Schüler von heute auf Morgen auf die Strasse gesetzt,wenn sie die Prüfung nicht innerhalb der 4 Monate schaffen.

    Es ist absolut lächerlich gelegentlich und im nachhinein 8 bis 10 Stunden Schulung innerhalb eines Monats stattfinden zu lassen.Ihr könnt nicht von den Schülerinnen verlangen das diese nunmehr daheim sitzen und versuchen ohne schulische Fortbildung vor ein Disziplinierten Lehrer/in sich tagtäglich Kopfschmerzen zu machen um hier das eine oder andere zu verstehen.

    Was glaubt ihr mit wem Ihr es hier zutun habt,es sind Thailänderinnen die ohne regelmäßige schulische Teilnahme und Kursfortbildung diesen Test in 2 Jahren nicht bestehen werden.Eine klassische und beabsichtigte Bereicherung Ihres Goetheinstitutes,wenn man sich das ausrechnet,hier gerechtnet 12 Prüfungen im Jahr x 2400 Thaibaht,davon läßt es sich gut leben bei dem Ansturm an Schülerinen zu Ihren Institut.

    Hierzu kommt auch noch das Ihr die Schüler vor vollendeten Tatsachen stellt,hier mal kurzerhand ganz neue Prüfungsunterlagen/Bedingungen vorzulegen.Unterlagen die den Schülern von zum Beispiel November 07 bis April 08 überhaupt nich bekannt waren.Sie sollten hier die Prüfung bestehen,wessen Prüfungsauslegung gar nicht in dieser weise erlernt werden konnten.

    Beweiß hierfür ist neben der Tatsache der fehlenden Fortführung der Regelmäßigen Schule das hier der gestrige Test vom 26.5.2008 noch negativer ausgefallen ist,wie der direkt nach der Schule zum 4 April 2008.Meine Frau hat nach der Schule mit 50% die Prüfiung absolviert,diesesmal gar nur 40%.Sie sehen also wo Ihr Handeln hinführt,hier die Schülerinnen schlicht auf die Strasse zu setzen und zu Denken,nun seht zu wie Ihr klarkommt.Ich selber habe nach meinen kräften versucht Ihr zu dieser Prüfung zu unterstützen,hier ist es ein Witz mit 40% abgeschlossen zu haben.Grund eindeutig hierfür die erneute Ausarbeitung Ihrer Prüfungsunterlagen.

    Weiterhin werden die Schülerinnen eingeschüchtert,nur nichts Negatives gegen die Lehrer geschweigedenn das Goetheinstitut zu sagen,da hier die logische konsequenz,die Prüfung wohl niemals erhalten zu können.

    Alles in allen handelt es sich hier bei diesen Gesetzt um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit was auch gegen das Grundgesetz verstößt.Dieses teilte ich Ihnen ja in der Vergangenheit schonmal mit.Ihr seid ausführende Stelle verstoßt genauso gegen das Gesetz,da Ihr hier den Schülern nicht die notwendige und regelmäßige Fortbildung an einer Schule gewährleisten könnt.

    Fest steht jedoch das der Mißerfolg der jetzigen Schüler,sprich von 60 Schülerinnen es gerade mal nur 9 tatsächlich geschafft haben die Prüfung zu bestehen.Das ist ein absoluter Hammer und wird von mir für dieses Verfahren als Beweiß angeführt.Ich werde nunmehr alle erdenklichen möglichkeiten ausschöpfen um den Rechtsweg zu beschreiten.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Michael Paetsch.

  12. ich finde das von den michael paetsch super was er geschriebne hat ich möchte auch an denen mich wenden diese leute gehören gar nicht in dieser welt

    mein mann hat letzte prüfung 55 punkte angeblich erreicht und diese mal nur 50 punkte wie kann es sein das er sich nach drei monaten verschlechtert hat´´´´???????????????????????das kann niemals sein ich finde sie sie verkaufen die test und deswegen fallen die prüflinge alle durch unverschämtheit

  13. und ich dachte immer laut deutscher Verfassung sei jeder Mensch gleich. Graue Theorie!!!!

    Die Realität ist leider wie eh und je:
    Nur manche sind gleicher!!!!!
    Nur wenn wir alle Aufstehen und uns kräüftig gegen dieses ungerechte und verfassungswiedrige Gesetz wehren können wir etwas bewirken.
    Leider ist dieses Revolutionieren nicht gerade eine deutsche Charakterstärke.

    Schade Schade

  14. kann einfach nich sein das hier nach rasse (bzw herkunftsland um es weniger reisserisch zu sagen) unterschieden wird …. sauerrei

    und da spreche ich hier als nicht betroffener

  15. Hallo,
    warum reicht niemand ein Klage, bzw. Sammelklage ein gegen dieses Gesetz?
    Gruß
    Erich

  16. Es ist eine impertinente Sauerei, wegen einiger weniger schwarzer Schafe, die Scheinehen praktizieren sogar verheiratete Paare und verheiratete-auch schwangere Frauen-nicht zu ihren Ehepartnern zu lassen. Es wäre so einfach, diesen nachziehenden Ehepartnern eine Deutschprüfung A1 in einem angemessenen Zeitraum hier in Deutschland zu ermöglichen. Gott schützt die Liebenden. Unsere Regierung quält die verliebten, verheirateteten Paare. Scheinheilig von einer s.g. christlichen Partei/Regierung. Menschlichkeit ist offensichtich nicht grade die Stärke eines Herrn Schäuble und seinen Mannen. Bald ist Wahl!!!!!!!!!

  17. Hallo…
    auch ich bin betroffen und finde es Ungerecht.
    Allein die Tatsache das ein hier lebender Eu-Bürger (ausser DEUTSCHER!!!) eine Thai-Frau nach hier holen darf ohne einen Deutschtest.
    Was sind das für gesetze in denen hier lebende Ausländer bevorzugt werden und wir deutsche in unserem eigenen land benachteiligt werden???

    Meine Freundin bekommt kein Besuchervisum um sich wenigstens mal Deutschland vorher angucken zu können.
    Jetzt muss ich sie erst heiraten und monatelang geld in den Sprachkurs investieren bevor sie erstmal das Land in dem „wir“ dann leben würden erkunden kann.

    Also Deutschland unter diesen Vorraussetzungen werde ich meiner Heimat den Rücken kehren und in einem Nachbarland meine Steuern mit einem Lächeln im gesicht zahlen.

  18. Hallo,
    jetzt muss ich doch auch mal was dazu sagen… Mein Mann hat sein Visum zur Heirat in Deutschland 4 Tage vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes erhalten. Die ganze deutsche Bürokratie hängt mir langsam zum Hals raus. Die Wartezeit bis wir die Erlaubnis zur Eheschließung hatten, die nicht akzeptierten Dokumente meines Mannes bis zum Ablauf des Visums, was dann nochmals um 2 Monate verlängert wurde bis kurz vor Abreise nach Thailand, könnte ich ein Buch schreiben. Aber das nur kurz angemerkt. Mein Mann wurde einige Tage nach der Eheschließung aufgefordert bzw. „verpflichtet“ einen Deutschkurs zu belegen mit 645 Stunden und Abschluß „Zertifikat Deutsch“. Dass mein Mann deutsch lernen will ist ganz klar, er lebt hier und muss sich mit den Deutschen auch verständigen können. Er ging mit feuereifer ans lernen. Ich wusste bis dahin noch nciht wie schwer die deutsche Sprache ist. Im Kurs der Volkshochschule geht es rasend schnell voran. A1/1 war kein Problem, aber dann… Die Lehrkraft wechselte, es wurde bzw. wird (er ist immer noch dort) schnell gesprochen, Erklärungen kurz mal in deutsch, wenn überhaupt. Ich muss noch sagen, mein Mann hat 3 mal die Woche von 18 bis 21.15 Uhr Unterricht, zwischendurch mal 400 Euro Jobs, war sich so gut wie nicht miteinander vereinbaren lässt.
    In der Klasse sind verschiedene Nationalitäten, die meisten der Leute sind schon viele Jahre in Deutschland und verstehen auch einiges, brauchen das Zertifikat um Deutscher zu werden oder wegen der Arbeit. Mein Mann gerade mal einige Monate in Deutschland, kann nicht fragen wenn er was nicht versteht, geschweige denn, er würde auch die Atnwort nicht verstehen. Im Sommer 2008 bin ich dann mal zum Büro der Abendschule gegangen und hab mich beschwert, dass doch die Lehrkraft bitte langsamer sprechen soll und auch das Lehrbuch verwenden und an die Tafel schreiben soll, und es geht alles so schnell. Da wurde mir gesagt, dass auf der Straße auch nicht langsam gesprochen wird, die Lehrkraft sei sehr gut und mein Mann muss halt lernen. Ich sagte der Dame im Büro, das sind doch Ausländer, die müssen doch erst mal die Sprache lernen bevor schnell gesprochen wird, und das intensiver. Was macht ein Ausländer der kein deutscher Partner zu Hause hat und helfen kann? Er soll in diesen 600 Stunden lesen können, verstehen, schreiben, sprechen und die Grammatik. Die restlichen 45 Stunden sind dann der Politik, Geschichte usw. gewidmet. Die Tests die nach allen 100-150 Stunden gemacht werden, sind so schwer, dass er bisher nur den A1/1 und A 1/2 Test bestanden hat. Die Hausaufgaben sind nicht ausreichend erklärt meist überhaupt nicht, so dass ich immer frage, was musst du da machen? und seine Antwort immer „ich nicht wissen, Lehlelin sprechen schnell, ich nicht verstehen“.Meist verstehe ich die Hausaufgaben selbst nicht und sitze mit Freunden da und machen Hausaufgaben. Seitenweise Texte (die ein Deutscher schon mehrfach durchlesen muss und zu wissen was gemeint ist) mit anschließenden Fragen oder er soll eine Antwort darauf schreiben. Mein Mann ist nun auch nicht mehr der Jüngste und das Lernen fällt ihm doch sehr schwer. Ich spreche nur deutsch mit ihm, aber langsam und deutlich. Er versteht immer was ich sage und wenn nicht, sagt er es und ich formuliere den Satz anders oder erkläre die Worte die er nicht versteht. Er musste in diesen 600 Stunden, 6 Lehrbücher durcharbeiten! Was passiert wenn er die Prüfung in 2 Monaten nicht schafft?
    Gruß
    Silvia

  19. Hallo leute,

    also ich bin türkischer stattsangehöriger mit unbefristeter aufenthaltserlaubniss(hier geboren am arbeiten , keine vorstrafen und und und) also ein normaler bürger.
    Ich habe vor drei jahren meine thailändische frau kennengelernt und es hat fast 1 jahr gedauert bis sie hier einreisen konnte. wir haben direkt ein heiratsvisum beantragt und bis auf die hindernisse von türkischer seite( habe noch den türkischen pass). ging alles realtiv gut.
    zu der goethe schule in bangkok kann nur sagen meine frau spricht fliesend englisch mandarin und französich. sie hat den test beim zweiten mal geschaft!! der test ist einfach zu schwer und in der zeit nicht zu schaffen. nur wer sich richtig hinterhängt kann es schaffen.
    ich möchte aber die leute in der botschaft in schutz nehmen (auch die einheimischen) die machen einen tollen job und waren immer hilfsbereit. KEINER VON EUCH KANN THAI SPRECHEN UND KEINER VON EUCH WEIS WAS SEINE FRAU DORT REDET. es ist leicht zu sagen die sind unfreundlich wenn man nicht weis was gesprochen wird. ich habe schon oft mitgegriegt wie issan mädel total unnötig die mitarbeiter dort anmachen.
    wenn ich bedenke was ich hier in deutschland bei behörden alles mitgemacht habe waren mir die beamten in der deutschen botschaft noch gut drauf.

    es ist eine schwierige sachen aber nur wer seinen partner richtig liebt und wirklich mit ihr zusammenleben wird es schaffen!

    grüsse ….. und bitte icht sauer sein … es gibt immer zwei seiten

  20. Menschenunwürdig, wer die Behandlung schon erfahren hat. Viele andere ausländische Bürger dürfen ohne Sprachtest einreisen und liegen dann dem Staat noch auf der Tasche. Eine Thailänderin, die hier heiratet, belastet den Staat nicht. Verpflichtungserklärung (Kostenübernahme) sei Dank. Die Einreise in ein fremdes Land zu einem Ehepartner von einem Sprachkurs abhängig zu machen ist ein Schlag ins Gesicht.

  21. Hallo Leute.
    Ich habe die Komentare von euch gelesen.
    Ich bin mit einer Thai aus Ubon verlobt.
    wir wollen demnächst heiraten.
    DER A1 TEST !!! hier gibt es Probleme

    Meine verlobte Arbeitet an der Uni.
    Sie hat einen Bachelor Abschluss.
    Demnach würde die Ausnahmeregelung zutreffen,dass kein A1 beizubringen ist.( siehe § 30, deutlich geringerer Integrationsbedarf)
    BKK will trotzdem den A1.
    Da meine Verlobte „im hintersten Winkel “ lebt bedeutet das:
    Eine Wegstrecke von 650 km , Arbeit aufgeben um zum Kurs zu kommen , von den Kosten ganz zu schweigen.
    Hier in Deutschland könnte sie um die Ecke zur VHS.
    Zudem wird A1 in den Integrationskursen wiederholt.
    Weiter ist zu sehen:
    1) Sie wird niemals Deutsch werden !
    2.) in 8 jahren werde ich alles in Deutschland veräussern um in Thailand von meiner Rente zu leben.
    3.) sie wird in Deutschland nicht arbeiten gehen müssen.

    Es ist schlichtweg so,dass wir auch die 8 Jahre bis zu meiner Imigration glücklich in Deutschland von meiner Hände arbeit leben wollen. ( vorausgesetzt Thailand wird nicht so wahnsinnig wie Deutschland und führt einen A1-Thai ein )

    Die Gegebenheiten dem Amt Klar zu machen ist schlichtweg unmöglich.( Dabei sind Beamte Diener des Volkes,da wir Ihren Lohn finanzieren)

    Es werden Gesetze gemacht,die die Masse nicht will. Mit Ausnahmeregelungen die sehr schön aussehen,aber schlichtweg ignoriert werden.

    Ich denke wir sollten solche Dinge nicht mit Fluchen als gegeben hinnehmen. (was einige in diesem Forum zu tun scheinen)

    Ich persönlich bin nicht gewillt solche Dinge stillschweigend zu akzeptieren , deswegen habe ich auch am Mittwoch einen Anwaltstermin bei einem Fachanwalt (der im übrigen auch die Vereinten Nationen vertritt).

    Leute , geschädigte,ungerecht behandelte ,für dumm verkaufte

    Ihr gebt so viel Geld aus ,für Dinge die nicht zwingend nötig sind. Gebt mal was für sinnvolles aus. Investiert in Euer Glück,Eure Liebe,Eure Zukunft.
    Gebt mal ein paar Scheine für eine gute Rechtsberatung aus.!!!

    ( Vielleicht fühlt sich nun der Eine oder Andere auf die Füsse getreten oder ertappt.Aber schlaft mal ne Nacht darüber und versucht objektiv darüber nachzudenken.)

    Gruss Hansjoachim

  22. Bin seit fast einem Jahr mit meiner Thai zusammen, Besuchervisum wurde abgelehnt „wegen Armut“ kein Haus, kein Land, kein Geld, keinen guten festen Job und das seit dem Sie 12 Jahre alt ist. Aus finanziellen Gründen Besuch einer Deutsch Schule (nicht gleich Goethe Institut), sieht aber ziemlich erfolglos aus, zu schwer. Werde wohl andere Möglichkeiten suchen müssen, von mir aus auch Illegal. Will in 5 Jahren, dann bin ich 50 Jahre, sowieso nach Thailand, weiß allerdings noch nicht wie ich dort Geld verdienen soll. Bis dahin soll meine Freundin Nittaya aber zu mir. Aber dieser diktatorische Staat Deutschland läßt das nicht zu, es laufen massenhaft Ausländer in Deutschland rum, die kein Deutsch sprechen, keinen Deutschen Lebenspartner haben und trotzdem hier sind. Ausländer die den Staat und damit eigentlich die arbeitende Bevölkerung ausnutzen. Ich kratze mit meinem geringen Verdienst alles zusammen um eine Beziehung aufzubauen (jeder Flug nach Thailand ist teuer) und Deutschland tritt meine Gefühle, mein Leben, meine Würde mit Füßen.
    Menschenunwürdig, wie die deutschen Behörden in Thailand und in Deutschland mit meiner Freundin und auch mit mir umgegangen sind. So was arrogantes bei der Botschaft in BKK. Aber zurück zum A1 Test, nicht einmal ich als Deutscher behersche die Deutsche Sprache per Wort oder Schrift, ganz zu schweigen von Gramatik, aber ist das wirlich so wichtig, ich spreche nur schlecht und falsch Englisch und die anderen Menschen verstehen mich, ist das nicht ausreichend, warum gibt es keine befristete Aufenthaltsgenehmigung für 1 oder mehrere Jahre ob Verheiratet oder nicht. Ich würde gerne mit gleichgesinnten in Kontakt treten, auch würden mich gute Rechtsanwälte interessieren, ich will das ich und meine Freundin frei entscheiden können.

    Gruß Dirk

    meine E-Mailadresse: dirknittaya@web.de
    (Falls diese nicht veröffentlicht werden darf, biite streichen)

  23. Hallo,

    die Visa- und Aufenthaltsbestimmungen in Deutschland erscheinen einem ja insgesamt eher willkürlich. Und tatsächlich ist da von transkulturellem Respekt oft nicht viel zu merken. Umso wichtiger, dass darüber öffentlich diskutiert wird.

    Und nicht zuletzt würde ich als Ergänzung zu den kleinen Helferlein gerne die Desktop Sharing Software Mikogo, zu finden unter http://mikogo.de/ , vorschlagen. Die ist auch für den kommerziellen Gebrauch kostenlos und verbindet gerne auch Windows und Mac. Würde mich freuen, wenn Sie die Zeit finden, einen Blick zu werfen. 🙂

    Grüße
    Jule

Kommentare sind geschlossen.