Zen Weisheit vom Glücklich sein

Glücklich sein

Ein Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne.
Er sagte:
„Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich …“
Dann fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten:
„Das tun wir auch, aber was machst Du darüber hinaus?“
Er sagte wiederum:
„Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich … “
Wieder sagten die Leute:
„Aber das tun wir doch auch!“
Er aber sagte zu ihnen:
„Nein –
wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,
wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.

Quelle: https://www.gluecksarchiv.de/inhalt/achtsamkeit.htm“

 

 

Krebs, ein grausamer Tod

Januar 2013. Eigentlich ein schöner Tag,, blauer Himmel, die Wintersonne scheint auf den Schnee der die Feldern bedeckt. Im Auto vor uns meine Frau, Ihre Schwester und mein Schwager. Mit mir im Auto Pra Ajahn unser buddhistischer Mönch. Die Fahrt geht nach Wiesloch, genauer zum Hospiz das sich auf dem Gelände des psychiatrischen Landeskrankenhaus befindet.

Eine Freundin  hatte sich den Besuch unseres Mönche gewünscht, Krebs im Endstadium Ich bin entsetzt was von Ihr Ihr übrig geblieben ist, nur noch ein röchelndes Skelett aus Haut und Knochen. Ich muß erst mal raus so einen Anblick hatte ich noch nie gesehen. War sie doch in den letzten Monaten stark abgemagert. Meine Frau hatte ihr immer Thai Essen gekocht, das sie dann genüsslich verspeiste, Doch was nun vor uns lag darauf war ich nicht vorbereitet.

Meine Frau und ihre Schwester streicheln ihr die Hände und machen ihr noch mal die verbliebenen Haare. Im Raum steht eine Klangschale, unser Mönck schlägt diese Klangschale immerhin atmet unsere Freundin jetzt ruhiger. Er macht noch seine Zeremonien und singt für unsere Freundin.

Dann ist es Zeit für uns zu gehen, Ihr Mann und die erwachsene Tochter bleiben zurück.

Wenige Stunden danach ist unsere Freundin gestorben, sie wurde 42 Jahre alt.

 

Deutsch lernen

Tipps

Wichtig ist die mentale Einstellung

  • Gedanken wie „Ich schaf das nicht…“,, „Das ist zu schwer…“ einfach nicht so ernst nehmen.  Andere haben das auch schon geschafft.
  • Man muß es wollen, aber zu viel wollen hilft auch nicht.
  • Kleine Schritte, sich nicht zu viel vornehmen.
  • Sprechen lernt man am besten durch sprechen
  • Schreiben durch Schreiben

Kurse

Lexika und so

Test Prüfungen

Kommerzielle Angebote

 

Unbewusste Wahrnehmung?

Dezember 2015.

In einem Park, irgendwo in Thailand.

Das bin Ich. Mache gerade Spass mit meinen Leuten. „Durch die Blume telefonieren“ 😉 20151206_164856

„Ja Schatz ich bringe gleich den Mülleimer raus“

War (scheinbar?) eine spontane Idee.

 

 

 

Ein paar Tage später sehe ich mir nochmal dieses wunderbare youtube Video an.

…und ich staune nicht schlecht. Gam แก้ม singt in eine Blume!

Dieses Video hatte ich mir lange vor dem Dezember 2015 ein paar Mal angesehen. Ob ich die Blume damals wargenommen habe kann ich nicht sagen.

War meine Idee im Park also mehr oder weniger eine Folge des zuvor gesehenen Videos?

Oder doch etwas anderes Zufall, etc?

Vieleicht fallen mir noch weitere Beispiele auf.

Kommentare sind willkommen, die Freischaltung kann etwas dauern 🙂

 

Hurra

Wegen der aktuellen Ereignisse (Sylvester 15/16 Köln) ruht die Arbeit an dieser Seite

Hurra wir wir leben noch.

under_constructionDies Seite ist all jenen gewidmet die fürchten das die Welt (oder Deutschland) untergeht. Hey wir haben bisher schon viel durchgemacht und wir leben immer noch und das nicht schlecht.  Hi hi, los freu dich 🙂 Hurra weiterlesen